18.08.2019 | Gründerstipendium

Gründerstipendium goes Social Media

Bild: andresr/iStock /Projektträger Jülich
Bild: andresr/iStock / Projektträger Jülich

Die Kommunikationskanäle des Gründerstipendium NRW haben Zuwachs erhalten: Informationen rund um das Förderprogramm für Start-ups in Nordrhein-Westfalen gibt es nun auch auf Twitter und auf Instagram.

Seit kurzem ist das Gründerstipendium NRW mit eigenen Auftritten auf Twitter und Instagram vertreten. Unter @gruender_nrw beziehungsweise @gruenderstipendium.nrw gibt es Neuigkeiten aus der Start-up-Community Nordrhein-Westfalens, Veranstaltungstipps und Informationen rund um das Gründerstipendium NRW. Darüber hinaus ermöglichen die Accounts einen Blick hinter die Kulissen, zum Beispiel in Form einer Teamvorstellung, und bieten den Gründerinnen und Gründern eine Plattform, um einem größeren Publikum bekannt zu werden und um sich miteinander auszutauschen und zu vernetzen.